zur Startseite >>
Das Ingenieurbüro Konrad Huber wurde am 10.01.1965 durch Herrn Dipl. Ingenieur (FH)
Konrad Huber gegründet.

Innerhalb von wenigen Jahren entwickelte sich das Ein-Mann-Büro zu einem mittelständischem Ingenieurunternehmen mit einer durchschnitt-lichen Mitarbeiterzahl von 15 Personen.

1989 erfolgte der Umzug nach München.
Erfolgreich abgeschlossene Großprojekte, wie die Entwässerungsnetzplanung des Kraftwerks
Nord in München Unterföhring, die Staatsoper in Magdeburg, die Freizeit- und Erlebnisbäder
in Bad Lausick, Bad Düben und in Kochel a. See (Trimini) führten zu einer Vergrößerung des Planungs- und Bauleitungsteams auf 25 Personen.

1995 wurde die Planungsgruppe Elektro gegründet, um eine in sich geschlossene Planungsleistung aus einer Hand anbieten
zu können.

Die Mitarbeiterzahl stieg somit nochmals auf ca. 30 Personen an.